Monat: November 2018

BaM on tour: Zusammengebaut 2018 in Borken

BaM on tour: Zusammengebaut 2018 in Borken

Am vergangenen Wochenende vom 24. bis 25. November 2018 sind die Mitglieder von Bricks am Meer e. V. zahlreich der Einladung unserer lieben Freunde Andres, Matthias und Michael von zusammengebaut.com auf die vierte Auflage ihrer LEGO® Ausstellung ins nordhessische Borken gefolgt, wo an zwei Tagen sage und schreibe 4.600 Besucher ins Parkhotel strömten. 

Rizzi Haus von Timo /\ © Arne Kaiser
Open World von Mike /\ © Arne Kaiser

Zu sehen gab es dort eine große Bandbreite an LEGO® Modellen, gekaufte Sets und vor allem selbst entworfene MOCs (My Own Creation = Eigenkreation). Mike benötigte wie immer mehrere Quadratmeter für sein kolossales Open World Szenario, in dem es vor liebevollen Details nur so wimmelt, die es zu entdecken gilt. Für Steineland Harz + Heide hatten Ingo und Timo Pirateninsel und das farbprächtige Rizzi-Haus mitgebracht. Robert und Tina ließen zur Freude vieler kleiner Besucher ihre Züge kreisen, Andre zeigte einen großen Querschnitt durch die LEGO® Technic™ Modelle der letzten Jahre, inklusive Porsche und Bugatti, Matthias seine imposante Version der „Big Boy“ und der von der RTL-Fachjury frisch gekürte LEGO® Master Claus-Marc Hahn zeigte sein Game of Thrones Display. Mein persönliches Highlight war allerdings Gabors „schwebendes“ Ausstellungstück.

New Ukonio City von Andres /\ © Arne Kaiser
LEGO Book /\ © Arne Kaiser

Bricks am Meer e. V. war ebenfalls mit vielen Exponaten vertreten. Nils hatte seine LEGO® Star Wars™ Displays zu Endor und Tatooine im Gepäck, Marion und Andreas unsere Micropolis, die wie immer viele Besucher faszinierte, ebenso wie Jörns tolles Maislabyrinth und Andreas brachte seine vielfältigen kleinen und größeren Modelle mit nach Borken. Die Feuerwache von Anja und Jan wurde zum Bestandteil von Andres New Ukonio City Layout und Hedwig und das Hogwarts Schloss aus LEGO® Harry Potter™ gesellten sich zu Arnes Hogsmeade Bahnhof.

Micropolis von BaM /\ © Arne Kaiser
Micropolis von BaM /\ © Arne Kaiser

Es war insgesamt eine tolle Veranstaltung mit vielen netten Bekannten und einer entspannten Stimmung, die wir auch gerne im kommenden Jahr wieder besuchen werden und die uns noch mehr Lust macht auf die Bricks am Meer 2019.

Maislabyrinth von Jörn /\ © Arne Kaiser
Endor von Nils /\ © Arne Kaiser

Weitere Berichte, Fotos und Interviews wird Andres im Laufe der kommenden Tage und Wochen auf zusammengebaut.com und seinem Youtube-Kanal „Assembled“ veröffentlichen. Schaut dort einfach regelmäßig rein, es lohnt sich!

Hedwig von Jan /\ © Arne Kaiser
Hogsmeade von Arne /\ © Arne Kaiser
Stammtisch November 2018

Stammtisch November 2018

Auch im November war der Stammtisch in der UrBar beim BTB wieder gut besucht!

Zahlreich sind Vereinsmitglieder und LEGO®-Interessierte zum Klönen, Schnacken und Fachsimpeln erschienen. Jeder hat ein paar seiner Schätze mitgebracht, dabei gab es MOC´s aber auch ältere Sets:

Raumstation /\ © Maria Fichtner

Wie diese Mondladung von 1975! Ein wunderbares Set, was bei einigen Mitglieder noch Kindheitserinnerungen weckte! Diesmal gab es auch wieder „lose“ Steine, mit denen man während der Gespräche wieder schon rumspielen konnte.

Stammtisch Okt. 18 / © Maria Fichtner

Die Vorfreude auf die demnächst bevorstehende Ausstellung Delme Bricks steigt, mitten in der hektischen Weihnachtszeit könnt ihr unsere Modelle im Jute Center mal in „Echt“ bestaunen.

Und eine solche Veranstaltung braucht natürlich Vorbereitung! Es gab also einiges zu besprechen.

Aber nicht nur gucken kann man, auch mitmachen und anfassen! Es wird ein paar Spiele und Aktionen  für Groß und Klein geben. Und natürlich kann man sein eigenes LEGO auch noch „erweitern“,an einem kleinen Verkaufsstand kann man sich mit Einzelsteinen und Minifigs eindecken.

Wir freuen uns auf euren Besuch! Egal ob Stammtisch oder Ausstelung kommt doch einfach mal vorbei! Mehr Infos gibt´s unter der Rubrik „Veranstaltungen“!

 

LG Mary

BaM on tour: LEGO World Uetrecht

BaM on tour: LEGO World Uetrecht

Einige reisen, andere bleiben zu hause, aber wir haben ein paar sehr reisefreudige Mitglieder. So waren Marion und Andreas in Uetrecht zur dortigen LEGO World. Das die Niederlande immer eine Reise wert sind, kann man nun in ihrem Bericht nachlesen:

„Manch einer mag denken wir seien verrückt – wir denken, wir sind LEGO-Fan´s.

Und so mag es auch nicht verwundern, daß wir am Freitag, den 19.10. morgens um 5 Uhr nach Ütrecht zur Lego World fuhren.

5 Stunden und ein paar Baustellen später hatten wir pünktlich um 10 Uhr jaarbeurs erreicht.

Die Annahme, wir würden nun „Stundenlang“ an der Kasse anstehen, hat sich direkt in Luft aufgelöst. Es gab lediglich eine Taschenkontrolle, wobei nicht das mitgebrachte Getränk, sonder das Handyladekabel genauer betrachtet wurde und schon ging es weiter zum scannen. Praktischerweise hatten fast alle eine ausgedruckt Eintrittskarte, die es online für 19,50 € gab, dabei. (Vorort hätte man 25 Euro pro Person gezahlt.)
Und schon war man mitten drin in 35.000 m² gefüllt mit bunten Plastiksteinen!

Ein kurzer Blick auf den Lageplan und erst mal ab in die Fan-Zone und zum GBC. (great ball contraption). Nachdem wir unsere Freunde begrüßt und unsere Sachen verstaut hatten, starteten wir einen Rundgang. Nach beeindruckenden MOC´s und viele neue Ideen gab es dann einen Rundgang durch die Messehallen sowie eine Pause am Poffertje Stand.

Da sich die Ausstellungsfläche über 4 Hallen verteilte und immer große Themenbezogen Areale geschaffen wurden, hatte mach nicht das Gefühl, von den Eindrücken erschlagen zu werden. Im Gegenteil, man konnte sich gut auf das jeweilige Angebot einlassen und wie auf den Fotos zu sehen ist, taten das nicht nur die Kinder!

An Ruhepunkten mit Speisen und Getränken mangelte es nicht, allesamt sehr originell und einladend.
Ein weiterer Pluspunkt waren die überall verlegten Teppichfliesen. Sie dämpften die Geräusche, ließen die Kinder auch barfuß spielen und nahmen den Messe-Hallen-Charakter.
Die Gastronomie Preise waren einer Messe entsprechend.

Nachdem wir dann auch unsere Lego World Ütrecht Minifig zusammengesteckt hatten (jeder bekam einen bedruckten Oberkörper) machten wir uns wieder auf den Weg zum GBC um noch eine Weile mitzuhelfen.

Unser Glück war es, das wir den Freitag erwischt hatten! Es war gut Besucht, aber nicht zu voll.
Wir hatten einen wunderbaren Tag mit viel Lego, mit Freunden, mit neuen Eindrücken und netten Gesprächen.
Gegen 17 Uhr machten wir uns auf den Rückweg, wohlwissend, daß es eigentlich Wahnsinn ist, eine solche Strecke zu fahren, um eine ABS Ausstellung anzusehen und mit dem festen Vorsatz, es nächstes Jahr wieder zu machen!

 

Vielleicht sieht man sich dann dort

Steinige Grüße

Marion“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.