Kategorie: Mitglieder

Bricks am Meer-Ausstellung: DANKE für zwei tolle Tage an 3.800 Besucher!

Bricks am Meer-Ausstellung: DANKE für zwei tolle Tage an 3.800 Besucher!

Wir können einfach nur DANKE, DANKE, DANKE sagen für zwei tolle LEGO® Tage in der Wandelhalle Bad Zwischenahn. Unsere Lego-Ausstellung hat unsere Erwartungen wieder einmal übertroffen und es hat unglaublich viel Spaß und Freude gemacht, zu sehen, wie gut unsere Veranstaltung angenommen wurde.

50 Aussteller aus Deutschland, Ungarn und den Niederlanden zeigten auf 700qm ihre MOCs. So konnte man eine coole Time Lap von den LOWLUG-Mitgliedern aus den Niederlanden sehen oder über die technischen Möglichkeiten einer GBC von Maico staunen. Jürgen aus Köln hatte den Kölner Dom mitgebracht, sein Burj Khalifa im gleichen Maßstab stand daneben. Besonders gut kam auch seine SATURN V an. Eine Monorail-Gemeinschaftsanlage, federführend von Schwabenstein 2×3 betreut, viel Star Wars unter anderem von Ruben, Jannes und Jonas, die Freunde vom Steineland Harz + Heide mit verschiedenen Modellen und viele weitere tolle MOCs waren zu sehen.

Lowlug /\ (c) Robert Heinke

Großen Anklang fand auch Wolfgangs Bad Zwischenahn-MOC mit dem Anleger im Kurpark, dem Bootsverleih, dem Strandcafe und den drei Fahrgastschiffen. Sein neustes Projekt ist die St. Johannis-Kirche. Sehr gut kam auch die große Modelleisenbahnanlage der AFOLs Lausitz an. Es ist immer schön längere Züge zu sehen. Sven war wieder mit den Feuerwehrfahrzeugen da, Ralf mit seinen Burgenmodulen, Wolfgang und Anna mit Sparschweinen und so weiter…

Jörns Maislabyrinth /\ (c) Robert Heinke

Unser noch junger Verein war in voller Stärke vertreten. Viele von uns haben zum ersten oder zweiten Mal auf einer Ausstellung ihre Bauwerke präsentiert. Tinas Modularhäuser, Dietmars Steam Punk, Bastelandis Klein-MOCs, Tammos Fantasiemodelle, Jörns Maislabyrinth oder Anjas und Jans Feuerwache kamen gut an. Arne hat sein MOC vom Bahnhof in Hogsmeade aus den Harry Potter-Filmen gerade noch rechtzeitig fertigbekommen. Besonders freuen wir uns, dass mit Nils ein neues Mitglied gewonnen wurde, sein Tatooine-MOC mit einem Rancor als King Kong war klasse. Als Gemeinschaftsprojekt konnten wir zusammen mit AFOL-Freunden eine schöne Microscale-Anlage präsentieren.

Der traditionelle AFOLs Abend auf der MS Bad Zwischenahn war super, es passte einfach alles, die Stimmung war entspannt, das Essen lecker und der Sonnenuntergang über dem Zwischenahner Meer der perfekte Abschluss.

Eisenbahnanlage der AFOLs Lausitz /\ (c) Robert Heinke

Unser Dank geht an alle Helfer, Aussteller und Freunde für eure Mühen, eure Hilfsbereitschaft, eure Freundschaft und euren Einsatz in allen Lagen. Nur als TEAM waren wir stark und das haben wir bewiesen.

Besonderer Dank geht aber an:

+ Denise und Henning und das ganze Team der Kurverwaltung Bad Zwischenahn
+ Andres Lehmann und Matthias Kuhnt von Zusammengebaut.com
+ Ilka vom Bad Zwischenahn Journal
+ Can von Rebaz Grill
+ Christian Korte von der NWZ
+ Das Team der Weißen Flotte Bad Zwischenahn
+ Martin Schild
+ BILD Bremen