Autor: Jan

BaM on tour: LEGO World Uetrecht

BaM on tour: LEGO World Uetrecht

Einige reisen, andere bleiben zu hause, aber wir haben ein paar sehr reisefreudige Mitglieder. So waren Marion und Andreas in Uetrecht zur dortigen LEGO World. Das die Niederlande immer eine Reise wert sind, kann man nun in ihrem Bericht nachlesen:

„Manch einer mag denken wir seien verrückt – wir denken, wir sind LEGO-Fan´s.

Und so mag es auch nicht verwundern, daß wir am Freitag, den 19.10. morgens um 5 Uhr nach Ütrecht zur Lego World fuhren.

5 Stunden und ein paar Baustellen später hatten wir pünktlich um 10 Uhr jaarbeurs erreicht.

Die Annahme, wir würden nun „Stundenlang“ an der Kasse anstehen, hat sich direkt in Luft aufgelöst. Es gab lediglich eine Taschenkontrolle, wobei nicht das mitgebrachte Getränk, sonder das Handyladekabel genauer betrachtet wurde und schon ging es weiter zum scannen. Praktischerweise hatten fast alle eine ausgedruckt Eintrittskarte, die es online für 19,50 € gab, dabei. (Vorort hätte man 25 Euro pro Person gezahlt.)
Und schon war man mitten drin in 35.000 m² gefüllt mit bunten Plastiksteinen!

Ein kurzer Blick auf den Lageplan und erst mal ab in die Fan-Zone und zum GBC. (great ball contraption). Nachdem wir unsere Freunde begrüßt und unsere Sachen verstaut hatten, starteten wir einen Rundgang. Nach beeindruckenden MOC´s und viele neue Ideen gab es dann einen Rundgang durch die Messehallen sowie eine Pause am Poffertje Stand.

Da sich die Ausstellungsfläche über 4 Hallen verteilte und immer große Themenbezogen Areale geschaffen wurden, hatte mach nicht das Gefühl, von den Eindrücken erschlagen zu werden. Im Gegenteil, man konnte sich gut auf das jeweilige Angebot einlassen und wie auf den Fotos zu sehen ist, taten das nicht nur die Kinder!

An Ruhepunkten mit Speisen und Getränken mangelte es nicht, allesamt sehr originell und einladend.
Ein weiterer Pluspunkt waren die überall verlegten Teppichfliesen. Sie dämpften die Geräusche, ließen die Kinder auch barfuß spielen und nahmen den Messe-Hallen-Charakter.
Die Gastronomie Preise waren einer Messe entsprechend.

Nachdem wir dann auch unsere Lego World Ütrecht Minifig zusammengesteckt hatten (jeder bekam einen bedruckten Oberkörper) machten wir uns wieder auf den Weg zum GBC um noch eine Weile mitzuhelfen.

Unser Glück war es, das wir den Freitag erwischt hatten! Es war gut Besucht, aber nicht zu voll.
Wir hatten einen wunderbaren Tag mit viel Lego, mit Freunden, mit neuen Eindrücken und netten Gesprächen.
Gegen 17 Uhr machten wir uns auf den Rückweg, wohlwissend, daß es eigentlich Wahnsinn ist, eine solche Strecke zu fahren, um eine ABS Ausstellung anzusehen und mit dem festen Vorsatz, es nächstes Jahr wieder zu machen!

 

Vielleicht sieht man sich dann dort

Steinige Grüße

Marion“

BaM on tour: Entspannt bei Bricks am Elm in Königslutter

BaM on tour: Entspannt bei Bricks am Elm in Königslutter

Andi Alischer und seine Truppe von Steineland Harz + Heide luden uns ein, an ihrer kleinen, aber sehr feinen Ausstellung „Bricks am Elm“ in der Kaiserstadt Königslutter teilzunehmen. Also haben wir die Micropolis, das Hogwartsschloß und Jans Feuerwache eingepackt und sind Samstag früh losgefahren. Arne und Jan mit dem Auto, Anja und Frederik mit dem Zug.

Seenotkreutzer von Brian /\ © Jan Göbel

Auf zirka 200qm Ausstellungsfläche hatten neben dem Veranstalter auch Aussteller aus Hamburg und Berlin ihre MOCs mitgebracht. So konnten wir unter anderem einen Blick auf den Seenotrettungskreuzer von Brian werfen, diesen wird es kommendes Jahr auch in Bad Zwischenahn zu sehen geben. Ingo hatte seine Pitatenlandschaft aufgebaut, dann gäbe es noch Eisenbahnen, Winterlandschaften, das Rizzihaus und vieles mehr zu sehen.

Die Kinder konnten tolle Preise gewinnen, außerdem beim Schnellbauwettbewerb sich messen oder mit Technic-Modellen ihre Geschicklichkeit demonstrieren.

750 Besucher kamen bei kaiserlichem Wetter vorbei. Danke an das gesamte SHH-Team für das entspannte Wochenende.

Weihnachten bei 25 Grad /\ © Jan Göbel
Ingos Piratenlandschaft /\ © Jan Göbel

 

 

 

BaM on tour: Skaerbaek Fan Weekend 2018

BaM on tour: Skaerbaek Fan Weekend 2018

Eine der ganz großen Termine im Kalender eines jeden AFOLs ist das Skaerbaek Fan Weekend in der gleichnamigen dänischen Kleinstadt in der Nähe der deutsch-dänischen Grenze. Auch dieses Jahr kamen wieder über 1.000 AFOLs aus 27 Ländern, darunter den USA, Japan, Australien und Thailand zusammen um ihre MOCs zu zeigen, mit den LEGO-Designern in Kontakt zu treten und alte und neue Kontakte zu pflegen. Von unserer LUG waren fünf Mitglieder als Aussteller vor Ort, wobei von uns auch andere LUGs wie zum Beispiel zusammengebaut.com vertreten wurden. Das Event streckt sich über fünf Tage und war hervorragend organisiert.

Los geht´s! /\ © Jan Göbel

Donnerstag

Am Donnerstag ging es ins LEGO IDEA HOUSE in Billund. Dieses Haus ist mittlerweile ein Jahr alt und direkt neben der ersten LEGO-Fabrik gebaut. Im Inneren gibt es neben dem großen Tree of Creativity viele verschieden Möglichkeiten, selbst mit Lego-Steinen aktiv zu werden. So kann man Filme drehen, Fische in ein Aquarium setzen oder Pflanzen bauen. Ein kleines Miniland und der AFOL-Bereich sorgen für Inspiration. Eins der ganz großen Highlights ist der Keller. Dort gibt es von den ersten Holzspielzeugen von LEGO bis hin zu den Star Wars Sets einen kompletten Überblick über die Geschichte DER Firma und ihre Produkte und Produktentwicklungen. Besonders schön war am Donnerstag, dass das Haus exklusiv den AFOLs zur Verfügung stand. Im Shop gab es besondere Tagesangebote und einige Designer standen für Gespräche und Autogrammwünsche zur Verfügung.

Ein Tempel der kleinen Steine, immer ein Besuch wert /\ © Jan Göbel
Wer wird nicht neidisch bei solchen Möglichkeiten? /\ © Jan Göbel
Unterschriften vom Design-Team! /\ © Jan Göbel

Freitag

Der Freitag steht ganz im Zeichen des Aufbaus. Wir waren mit unser Micropolis-Anlage sehr schnell fertig, wenn Marion das Regiment übernimmt spurt der Rest. Die Feuerwache von Jan, die Häuser von Irene und die Kleinmocs von Anja und Jan waren schnell aufgebaut. Andreas und Marion brauchten für ihren Teil der GBC-Anlage etwas länger.

Zwei Feiern, zwei Arbeiten – gerechte Aufteilung! /\ © Jan Göbel

Samstag / Sonntag

Samstag und Sonntag stand dann die Ausstellung im Mittelpunkt. Die Bandbreite der MOCs war enorm, von riesigen Ritterburger, Türmen oder großen Stadtanlagen bis hin zu kleinen, sehr feinen MOCs. Es gab eine riesige Maya-Landschaft, eine große GBC-Anlage und viele LKW-, KFZ- und Baumaschinenmodelle. Abgerundet wurde das von Workshops von und mit LEGO-Mitarbeitern oder LUGs. Auch die Führungsetage ließ sich blicken.

Insgesamt knapp 2.500 Besucher nahmen teil.

Tolle Mosaik-Idee /\ © Jan Göbel
Arielle?! /\ © Jan Göbel
Krass! /\ © Jan Göbel
Mal wieder Star Wars…! /\ © Jan Göbel
Unsere Micropolis! /\ © Jan Göbel

 

Montag

Nach dem Abbau am Sonntag Abend stand Montag der Besuch im Mitarbeitershop auf der Agenda. Wir werden hierüber den Mantel des Schweigens decken.

Fazit

Eine riesige Veranstaltung, die hervorragend organisiert war. Auf Grund der Internationalität, der herausragenden MOCs und der Möglichkeit, sich mit Designern auszutauschen lohnt sich ein Besuch in Skaerbaek.

Foto mit dem Chef! /\ © Jan Göbel

 

Delme Bricks 2018 im Jute Center Delmenhorst am 14. und 15. Dezember 2018

Delme Bricks 2018 im Jute Center Delmenhorst am 14. und 15. Dezember 2018

Als ob die Weihnachtszeit nicht schon stressig genug ist, haben wir uns für kurz vor Weihnachten noch ein kleines Event ausgedacht. Am 14. und 15. Dezember stellen wir unsere Modelle im Jute Center in Delmenhorst aus. Neben der Feuerwache von Jan, dem Taj Mahal von Andres von zusammengebaut.com und einer großen Stadt von Tina und Heike steht in erster Linie das „mitmachen“ und „anfassen“ im Vordergrund.

Eine große Bauecke lädt zum kreativen Spielen und Basteln ein, ebenso kann man seine Geschicklichkeit beim Steuern von Günters Technic-Trucks beweisen. Weitere kleine Spiele werden ebenfalls aufgebaut sein.

An einem kleinen Verkaufsstand kann man sich mit Einzelsteinen und Minifigs eindecken.

Der Eintritt ist frei, wir werden aber ein Sparschwein aufstellen.


Delme Bricks 2018
14. + 15. Dezember 2018
Jute Center Delmenhorst
Weberstr. 3 – 10; Delmenhorst
Freitag: 09 – 19h
Samstag: 09 – 16.30h

Bricks am Meer beteiligt sich an Zusammengebaut.com-Ausstellung

Bricks am Meer beteiligt sich an Zusammengebaut.com-Ausstellung

Traditionell pflegen wir sehr gute Kontakte zu Andres Lehmann von zusammengebaut.com, einem der größten und reichtweitenstärksten LEGO-Blogs im deutschsprachigen Raum. Daher haben wir gerne die Einladung von Andres angenommen und ihn bei der seiner Ausstellung im Einkaufsbahnhof Altona in Hamburg unterstützt.

Am 3. September 2018 fuhren Arne und Jan mit Bricks am Meer-Modellen nach Hamburg und nach stressigen acht Stunden waren mehrere Vitrinen und Schaufenster dekoriert. Problematisch waren dabei insbesondere die besonderen Rahmenbedingungen, so mussten Gemüsetheken abgebaut werden, der Aufbau fand vor Publikum statt und leider ging auch eine Vitrine zu Bruch.

Andres Strandlayout /\ © Andres Lehmann, zusammengebaut.com

Wir haben folgende MOCs aufgebaut:

  • Der Hogwarts-Express und Hogsmeade von Arne
  • Die Feuerwache von Jan
  • Der Eiffelturm von Harry und Irene
  • Kleinst-MOCs von Jan
  • Die Micropolis mit MOCs von Arne, Tamma, Dietmar, Harry, Irene, Jan und Anja
  • Die Ninjago-City von Famile Morgen
Hogsmeade, von Arne /\ © Andres Lehmann, zusammengebaut.com
Kleinst-MOC von Jan /\ © Andres Lehmann, zusammengebaut.com

Am 8. September fand der von zusammengebaut.com organisierte AFOLs-Nachmittag statt. Zirka 40 Teilnehmer, davon zehn Vereinsmitglieder, unternahmen einen Rundgang durch den Bahnhof und ließen sich die MOCs und Bauten erklären. Leider stellten wir fest, dass wir in Zukunft etwas stabiler bauen müssen, ein paar Minifigs lagen auf der Seite, ein Baum war umgestürzt und so weiter. Den größten Schaden hatte die Micropolis genommen, als eine Annanas auf sie gefallen ist. Der Nachmittag klang mit einer  Versteigerung im Schweinkse aus.

Am Sonntag war der Abbau und nach drei Stunden konnten wir uns auf den Weg nach Hause machen.

Wir möchten uns gerne bei Andres von zusammengebaut.com bedanken für die Einladung und Wencke und ihrem Team von LUMINAR für die nette Zusammenarbeit.   

Feuerwache von Jan /\ © Andres Lehmann, zusammengebaut.com

 

Friends von Andres /\ © Andres Lehmann, zusammengebaut.com

Herzlichen Dank auch an Andres für die Überlassung der Fotos.

Update: Bricks am Meer 2019

Update: Bricks am Meer 2019

Bitte beachtet, dass die Anmeldung für unsere Bricks am Meer-Ausstellung 2019 vorübergehend geschlossen wurde, da wir bereits sehr voll sind.

Das Online-Formular ist nach wie vor verfügbar, jedoch werden ab sofort alle Anmeldungen als Anfragen gespeichert ohne Garantie auf Teilnahme.

Wir werden uns melden, so bald wieder Plätze verfügbar sind.

Alle Infos zu unserem Event findet ihr hier


Stammtisch September 2018

Stammtisch September 2018

Am 7. September war wieder Stammtisch in de Urbar des BTB in Oldenburg. Wir waren wieder über 15 Legofreunde. Dieses Mal gab zwei der größten jemals von Lego produzierten Sets zu sehen. Jan hatte das Harry Potter Hogwarts 71043 dabei, Günter seinen roten Technic-Kran 42082. Des Weiteren hatten Tammo und Jörn kleine MOCs dabei.

Das Harry Potter Schloss Hogwarts 71043 ist das zweitgrößte je von LEGO produzierte Set. 6020 wollen verbaut werden, reine Bauzeit sind zirka 15 Stunden. Jan hat dieses Set bereits für Zusammengebaut.com vorgestellt. Hier findet ihr die Links:

Teil 1 des Reviews: Die große Halle

Teil 2 des Reviews: Die Räume

Teil 3 des Reviews: Die Zusatzbauten und Figuren

Günters geländegängiger Kranwagen ist das größte je produzierte Technic-Set. Der Kran wirkt sehr beeindruckend, es lassen sich die Stützen ausfahren, der Arm verlängern und die im Set mitgelieferten Hauswände tragen. Die Bedienung ist intuitiv und hat vielen Teilnehmern viel Spaß gemacht.

Tammo und Jörn hatten ihrerseits die ersten Teile einer Welle dabei, durch die ein Surfer reiten soll. Wie genau das aussieht, ist noch nicht sicher. Wir sind gespannt.

Stammtisch September 2018 /\ © Maria Fichtner
Ab sofort möglich: Anmeldungen für die Bricks am Meer 2019

Ab sofort möglich: Anmeldungen für die Bricks am Meer 2019

ACHTUNG: ANMELDUNGEN SIND ZUR ZEIT NICHT MÖGLICH! BITTE SCHREIBT EINE MAIL AN:

info@bricks-am-meer.de

 

Wir gehen in die dritte Runde! Die nächste Bricks am Meer-Ausstellung findet am 27. und 28. April 2019 in der Wandelhalle Bad Zwischenahn statt. 2019 wird das erste Mal die LUG die Ausstellung organisieren und

Viele Aussteller von den letzten beiden Auflagen haben bereits zugesagt, mit neuen Modellen zu uns zu kommen. Wir freuen uns bereits jetzt auf Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden und Ungarn.

Ab sofort könnt ihr euch bei uns anmelden. Alle wichtigen Informationen haben wir hier zusammengetragen. Das Anmeldeformular findet ihr hier

Wir freuen uns auf euch.

 

Bricks am Meer 2019
+ Ausschreibung
+ MOC-Karte

Bricks am Meer 2018
+ Bericht
+ Presse
+ Galerie

Bricks am Meer 2017
+ Bericht

Bricks am Meer e. V. zu Besuch in Hardenberg / NL

Bricks am Meer e. V. zu Besuch in Hardenberg / NL

Am 4. und 5. August trafen sich die niederländischen AFOLs in Hardenberg. Auch Andreas H, Harry und Jens waren als Aussteller und Händler vor Ort.

Am Samstag besuchten etwa 1.000 und am Sonntag etwa 1.500 Lego Fans die Börse. Jung und Alt bestaunten die grosse GBC-Anlage von Maico, die Kinder und Erwachsenen verharrten lange vor der grossen Anlage und bestaunten die ausgeklügelte Förder- Technik. Ein Besuchermagnet war auch die grosse Krananlage von AFOLs vom Bouwsteen -Bauclub Niederlande, ein umgebauter Millenium-Falke zu einer E-Gitarre und diverse andere Kreationen von Bastell-Andi, sowie viele andere MOCs von holländischen Sammlern und Steinebauern. Einige Aussteller wird man auf der Ausstellung Bricks am Meer in Bad Zwischenahn wieder treffen können. Es gab eine grosse Bauecke für die kleinen kreativen Köpfe, wo sie teilweise mit Unterstützung der Mütter und Väter nach Herzenslust bauen konnten. Auch einige Händler waren anwesend wo Lego Fans ihren Grundstock erweitern konnten oder auch einzelne Steine kaufen konnten.

Bricks am Meer on tour: 1000Steine-Insel auf Langeoog

Bricks am Meer on tour: 1000Steine-Insel auf Langeoog

Vom 19. Juli bis 22. Juli 2018 trafen sich AFOLs aus ganz Deutschland wieder auf Langeoog. Alle zwei Jahre findet dort nämlich die 1000Steine-Insel, veranstaltet von Andreas Böker und seiner Familie mit der LUG 1000Steine.de statt.

Highlights waren dieses Jahr MOCs wie der Reichstag, eine große Wildwasserbahn und Notre Dame. Bei bestem Wetter waren über 2.500 Urlauber und Tagesgäste zu Besuch. Die Abende sind taditionell sehr gesellig, ob bei einer gemeinsamen Bootstour zu den Robbenbänken, einer Strandkorbparty usw.

Unser Vorstandsmitglied Harry war als Aussteller und Händler vor Ort und hat uns ein paar Fotos gemacht.

Unvergessen… /\ © Harry Schunk

 

Romantisch… /\ © Harry Schunk

 

Steinforth von Andreas Böker wächst weiter /\ © Harry Schunk
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.