BaM on Tour – Steinstark Bookholzberg, 19. und 20. Oktober 2019

BaM on Tour – Steinstark Bookholzberg, 19. und 20. Oktober 2019

Am vergangenen Wochenende waren wir von Bricks am Meer e. V. mit zahlreichen Mitgliedern und Exponaten auf der Steinstark vertreten, um den Besuchern zu zeigen, was wir so alles mit und in LEGO® umsetzen.

© Tammo Schröder 2019

Eine Ausstellung quasi vor unserer Haustür wollten wir natürlich auch in diesem Jahr wieder nutzen, um unser Hobby zu präsentieren. Neben unserer Micropolis-Anlage, die wir fast vollständig aufgebaut hatten, hatten Marion und Dietmar ihr Steampunk MOC (= My Own Creation / Eigenkreation) und Oldtimermodelle im Gepäck, Andreas Hugel hatte eine breite Palette seiner Schöpfungen dabei, ebenso wie Tammo, der unter anderem erstmals seine Bazwi-Interpretationen ausstellte und Marco den Leuchtturm „Roter Sand“. Familie Morgen hatte ihr Ninjago MOC aufgebaut, Familie Göbel die Herr der Ringe Bücher und Familie Kaiser LEGO Friends Heartlake City. Hervorzuheben bleibt das Weser-Station von Andreas und Kjell, da es den Besuchern der Steinstark vergönnt war, als Letzte einen Blick auf das imposante Werk zu werfen, bevor am Sonntag ab 17.00 Uhr der Abriss eingeleitet wurde.

Auch zahlreiche bekannte Gesichter, von denen viele bei der Bricks am Meer 2019 als Aussteller dabei gewesen sind, waren vor Ort. So etwa Familie Brüntjen, die MoRaSt-Vertreter Brixe, Farnheim, Wolfgang und Andreas, Wolfgang und Klaus mit ihrer Slotcar-Bahn, Andreas mit seinen mittelalterlichen Berufen und Jürgen von Steineland Harz & Heide. Insgesamt lockte die Ausstellung an beiden Tagen rund 700 Besucher nach Bookholzberg, von denen gerade die jüngeren staunend vor den Modellen standen oder sich bei den verschiedenen Bauecken selbst als Baumeister versuchten.

Da die von Marit Manninga organisierte Steinstark dieses Jahr (voraussichtlich) zum letzten Mal stattgefunden hat, schloss sich nicht nur für mich an diesem Wochenende ein Kreis, wie ich in Gesprächen festgestellt habe. Auf der letzten Ausgabe der Steinstark im Jahr 2017 habe nicht nur ich das erste Mal an einer LEGO Ausstellung teilgenommen, auch für andere Mitglieder der Bricks am Meer e. V. war sie der Beginn ihrer Reise ins Universum der AFOLs (Adult Fans of LEGO – erwachsene LEGO Fans). Damals war es Jan, der mich am Donnerstagabend vor der Ausstellung anrief und mit mich bat, durch kurzfristige Absagen entstandene Lücken, mit einigen meiner (damals wenigen und kleinen) MOCs ein wenig aufzufüllen, was bei mir zugegeben kurz zu Schnappatmung führte. Wenige Monate zuvor hatte ich als Besucher der Bricks am Meer 2017 wirklich beeindruckende Modelle bewundern können, war aber selbst erst am Anfang meiner „Karriere“ als Baumeister von Eigenkreationen. In Planung hatte ich mein Harry Potter Hogsmeade MOC, davon war aber bis dato noch kein einziger Stein gesetzt und so hatte ich lediglich eine kleine Version der Tower Bridge und zwei Harry Potter Vignetten im Gepäck. Aber ich verbrachte Ausstellung mitten drin im Kreis der AFOLs und war mir nach dem Wochenende sicher, dass dies nicht das letzte Mal gewesen sein würde und wie mir ging es auch einigen anderen, die wir uns dann gemeinsam im Verein Bricks am Meer e. V. wiederfanden, der sich wenige Monate später gründete.

© Tammo Schröder 2019

Aber genug der Nostalgie. Nun liegt die Steinstark hinter uns und viele MOCs bleiben gepackt für die erste Auflage von Bricks @nd Friends und die Zusammengebaut 2019, unsere beiden letzten Aktivitäten in diesem Jahr. Und was ihr von uns in 2020 erwarten dürft, das verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Aber das Warten lohnt sich garantiert! Schaut einfach regelmäßig auf unserer Homepage vorbei oder folgt uns bei Facebook.

Sofern nicht anders angegeben, alle Fotos © Arne Kaiser / Bricks am Meer e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.