BaM persönlich: Thorben Schütte

BaM persönlich: Thorben Schütte

Trommelwirbel, Tusch, Fanfare und Vorhang auf! Hier die nächste Ausgabe unserer Rubrik BaM persönlich! Vereinsmitglieder, die ihm zu dem machen, was er ist. (LEGO)-Steine verbinden nunmal! Diesmal mit Thorben, unser Brückenbauer und zuständige für die Spaßfraktion. Und los geht es!

 

Name/Alter:
Thorben Schütte, 41 Jahre

Wer bist du und wo kommst du her?
Ich bin selbständig und arbeite im elterlichen Betrieb. Ich komme aus Ganderkesee.

Seit wann beschäftigst du dich mit LEGO® // Seit wann gestaltest du eigene Entwürfe?
Schon als Kind war ich von Lego fasziniert. Als Kind / Jugendlicher habe ich so einiges selber gebaut bzw. gestaltet.

Mittlerweile fehlt mir aber die Zeit für eigene MOCs. Ich kaufe fertige Sets und baue die zusammen. Ich bin dann wohl eher der Sammler als Moccer 😉

Welches ist dein liebstes LEGO ®-Thema?
Piraten, auch wenn es jetzt schon lange nichts mehr von Lego zu diesem Thema gab.

Was würdest du jemandem raten, der gerade mit dem moccen anfangen will?
Am besten erstmal klein anfangen und sich Stück für Stück steigern.

Was sind deine nächsten Projekte?
Wie schon gesagt, komme ich nicht zum moccen. Aber trotzdem habe ich hier so einige Ideen. Z.B. einen großen Freizeitpark, eine Art Aquarium, Western Diorama, eine große Eisenbahnanlage. Hier habe ich schon so einige Ideen. Und viele Sets, die ich hier verbauen möchte, besitze ich bereits.

Aber es fehlt die Zeit und vor allem der Platz.

Warum bist du Mitglied bei Bricks am Meer e. V.?
Das kam eigentlich mehr durch Zufall. Ich besuche öfter LEGO-Ausstellungen und Börsen. Hier bin ich mit Jan ins Gespräch gekommen. Er lud mich unverbindlich zum Stammtisch ein. Und seitdem bin ich dabei.

Was machst du auf dem Stammtisch am liebsten?
Das gesellige Zusammensitzen und über Lego schnacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.