Sommerfest 2022 in Amerika

Sommerfest 2022 in Amerika

Heute berichten wir kurz von unserem Sommerfest 2022 des Vereins und LUG Bricks am Meer e. V. das statt eines normalen Stammtisches gestern am 06.08.22 stattgefunden hat.

Ungefähr die Hälfte des Vereins hat sich in der Nähe von Friedeburg auf dem Amerikaplatz eingefunden, um bei einem super Wetter, sonnig, leicht Bewölkt und ca. 22° aber gefühlten 30° bei zu wohnen. Die Organisation von Marion B. und Marco beinhaltete die Koordination von jedem mitzubringenden Utensil wie Geschirr, Besteck, Becher und das beizusteuernde zum Buffet. Im Vorfeld wurde die Bestellung von Getränken, Grillfleisch und Wurst abgearbeitet sowie besorgt. Marco kümmerte sich und die Absprache und Nutzung der Location, Marion übernahm vor Ort dann auch die Abrechnung mit den Mitgliedern. Weiter wurde sich sonst noch um Sachen gekümmert, die zu einem gemütlichen Grillfest notwendig sind.

Unser Vorsitzender Jan wurde von Marion und Marco gebeten ein paar einleitende Worte an die Besucher zu richten und Marion und Marco erklärten anschießend den eigentlich nicht wichtigen Ablauf des Tages, außer Spaß zu haben und sich mit den anderen zu unterhalten. Themen gibt es ja einige, die in naher Zukunft, auch hier auf der Seite eigene Artikel bekommen. Der anstehende Weltrekordversuch, Ausstellungen wie Bricks am Siel und Hygge Bricks sind bei dem einen oder anderen Mitglied ja schon in der Vorbereitung.

Zur Auflockerung des Festes wurden vom Verein ein paar LEGO Preise bereitgestellt. Diese konnten durch ein Knobelspiel mit LEGO Würfeln (endlich kommen diese Dinger mal zu Einsatz) und einer sich über die Zeit aufbauenden Highscore-Liste gewonnen werden. Auch hier hat es Spaß gemacht die aufkommende Dynamik mitzuerleben.

Verschiedene Grillmeister und Meisterinnen konnten Ihr „Können“ am Grill präsentieren und die mitgebrachten Buffet Salate und Nachspeisen ließen keine Wünsche offen. Wer nicht satt geworden ist, war somit selber schuld. Mein „Highlight“ waren die Bananen mit Schokoladenfüllung am Schluss.

Die Kinder konnten Ihre Energie an den Spielplatzgeräten auslassen und haben sich scheinbar auch gut verstanden (jedenfalls ist mit bis jetzt nichts Negatives berichtet worden). Die Kinder kennen sich aber ja auch schon von anderen Ausstellungen oder der Brick Kids Gruppe.

Der Abschuss wurde eingeleitet mit der Übergabe der LEGO Preise. Hier hatte Thorben mit 34 Punkten das glücklichste Händchen und hatte mit 6 Würfen und einer maximalen Punktzahl von möglich 36 Punkten das Privileg, sich zuerst an den Tisch der Preise zu begeben.

Danke an Alle die das Fest zu einem gelungenem gemacht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.