Kategorie: Micropolis

Bricks am Meer e. V. stellt aus bei der 1. Lehrter LEGO® Ausstellung

Bricks am Meer e. V. stellt aus bei der 1. Lehrter LEGO® Ausstellung

Organisiert wurde die Veranstaltung von Michi Gerkens, der auch bei Bricks am Meer 2018 einer der Erbauer des Halloween-MOCs war. Und da man sich unter Freunden hilft, sind Chrissi und Jan heute morgen sehr früh aufgestanden und nach Lehrte gefahren.

Auf zirka 350qm haben vorwiegend regionale Aussteller aus Hannover und umzu ihre MOCs gezeigt. Für die Mitglieder der neugegründeten LEGO User Group LUG Connected war es eine der ersten Ausstellungen. Sie zeigten unter anderem mehrere City Layouts, ein Star Wars MOC und sehr große Minifigs. Jürgen von Steineland Harz + Heide hatte eine Landschaft im Stil der 1970iger Jahre gebaut, die Einfachheit der damaligen Baumöglichkeiten ist mit heute nicht zu vergleichen. Außerdem hat er viele Klein-MOCs präsentiert. Von Markus (alias Marwel), der leider für Bricks am Meer absagen musste, kam unter anderem der berühmte Bauwagen von Peter Lustig aus Löwenzahn.

Bazwi on tour, mit Batman als Bodyguard /\ © Jan Göbel

Chrissi hatte sein Scarif-MOC dabei und Jan hat seine Feuerwache, die Micropolis und kleine MOCs ausgestellt.

Besonders klasse war, dass wir wieder neue Kontake zu regionalen AFOLs knüpfen konnten. Ein regelmäßiger Austausch mit den Hannoveranern, auch persönlich, soll in Zukunft stattfinden.

Danke Michi für die nette Veranstaltung!

Saturn Startrampe /\ © Christopher Finke
Star Wars MOC von LUG Connected /\ © Christopher Finke

 

Micropolis, von Jan, Andres, Matthias /\ © Jan Göbel

 

L Ö W E N Z A H N /\ © Christopher Finke

 

Jans Feuerwache /\ © Christopher Finke

 

Stammtisch Februar 2018

Stammtisch Februar 2018

Nachdem wir im Januar unsere Vereinsgründungssitzung hatten, fand am 02. Februar unserer erster regulärer Stammtisch im Jahr 2018 statt. Wir waren insgesamt 14 AFOLs, darunter einige neue Gesichter. Im Mittelpunkt standen dieses Mal unsere Micropolis-Modelle, welche nach und nach zu einer kleinen oder größeren Stadt wachsen sollen.

Was ist Micropolis?

Der Micropolis-Standard wurde 2010 von der amerikanischen TwinLUG aus Minneapolis und St. Paul festgelegt und hat seither weltweit viele Anhänger gefunden (http://twinlug.com/micropolis-micro-city-standard/). Auch wir haben uns im letzten Herbst erstmals an diesem Standard versucht und beschlossen, daraus ein Gemeinschaftsprojekt zu machen.

Ein Modul besteht aus 16 x 16 Noppen, vier Module bilden einen City-Block. Jeder Block ist von zwei Seiten im rechten Winkel von einer Straße (zwei Noppen breit) und einem Bürgersteig (eine Noppe breit) umgeben. Autos haben das Maß 1 x 2 Noppen, LKW oder Busse bis 1 x 4 Noppen.

Unsere ersten Module

Auch wenn wir schon wussten, dass wir einige tolle Micropolis-MOCs sehen würden, so zum Beispiel die Tammos Kartbahn, welche bereits bei Brothers-Brick gefeatured wurde (https://www.brothers-brick.com/2018/01/30/money-cant-buy-happiness-can-buy-go-kartt), waren wir alle erstaunt, welche tolle Wirkung es hatte, die mehr als 20 Module zusammenzustellen und als Anfang unserer Stadt zu sehen.

Aufgrund dieses Eindrucks waren wir uns alle einig, dass dies erst der Anfang ist und wir die Stadt noch weiter wachsen lassen wollen. Und wer weiß, vielleicht könnt ihr sie ja noch in diesem Jahr auf der einen oder anderen Ausstellung begutachten?!

Hab ihr Lust bekommen, bei uns mitzumachen? Dann schreibt uns eine E-Mail an info(at)bricks-am-meer.de. Die Termine für unseren Stammtisch findet ihr im Veranstaltungskalender.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.