BaM on Tour – IDS Brickworld 13. und 14. November 2021

BaM on Tour – IDS Brickworld 13. und 14. November 2021

Am vergangenen Wochenende war ein Dutzend Mitglieder des Vereins Bricks am Meer e. V. Teil der erstmalig durchgeführten Ausstellung IDS Brickworld im münsterländischen Velen.

Frei nach dem Motto „To boldly go, where no Moccer has gone before” (ach halt, das war ja aus diesem anderen Weltraum-Franchise) stellten unsere MOCs (My Own Creation = Eigenkreation) einen Gegenpol zu zahlreichen Szenen, Raumschiffen und anderen Modellen aus weltraumorientierten Themenwelten wie Star Wars, Star Trek oder auch LEGO Classic Space dar, die die Augen von knapp über 4.000 kleinen und großen Besuchern in der Thesingbach Halle in Velen zum Leuchten brachten. Die erstmalig durchgeführte Veranstaltung unterstützte die Kinderkrebshilfe Weseke e. V. und konnte durch Spenden und den Tombola-Losverkauf am Ende 8.000,- € für diesen guten Zweck sammeln.

Die Ausstellung wurde organisiert von Mitgliedern des ehemaligen Imperium der Steine, einer LEGO Gruppe, deren Schwerpunkt, wie der Name schon vermuten lässt, die Geschichten aus dem Krieg der Sterne Universum bildet. Mittlerweile bedeutet IDS „Inspiriert durch Steine“. Mit der Veröffentlichung der ersten Star Wars Sets im Jahre 1999 handelt es sich eine der ältesten Lizenzserien aus dem Hause LEGO und auch ich wurde als Kind der VHS-Generation damit aus meinen Dark Ages geholt und halte noch heute die erste Version von Lukes Landspeeder und andere Sets in Ehren. Schließlich hatte ich den ersten Film damals schon unzählige Male gesehen (vorsichtige Schätzungen belaufen sich auf eine dreistellige Zahl), der 1997 erneut als Special Edition in den Kinos zu sehen war. Durch die Ankündigung von Schöpfer George Lucas war ich wie viele andere Fans auch gehyped auf „The Phantom Menace“ im Besonderen und die Prequel-Trilogie im Allgemeinen, bevor es diese Termini überhaupt gab.

Aller Diskussion um die Qualität des seitdem immens angewachsenen Star Wars Universums zum Trotz, ist die Begeisterung des weltweit vielleicht größten Film-Franchises überhaupt ungebrochen. Dies konnte man auch daran erkennen, dass die Ausstellung belebt wurde durch die Cosplayer der Cantina Base und der German Garrison, die mitunter den LEGO Modellen sogar den Rang ablaufen konnten, was die Beliebtheit bei den Fotomotiven anging.

Unser Verein war mit einem Dutzend Ausstellenden auf insgesamt etwa einem Drittel der Ausstellungsfläche vertreten, namentlich:
Jan und Frederik,
Marion und Dietmar,
Imke, Matthias, Jannis und Thees,
Vero und Han,
Andreas H. und
Arne.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit kleinen Kinderkrankheiten, die jedoch dem Spaß und dem Erfolg nicht im Wege standen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der geplanten zweiten Auflage der IDS Brickworld in 2023.

Hier noch zwei YouTube-Beiträge zur Veranstaltung von
Bricks am Meer und
Stein auf Stein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.