BaM persönlich: Dietmar Bosold

BaM persönlich: Dietmar Bosold

Auch zu Weihnachten vergessen wir unsere Rubrik „BaM persönlich“ nicht! Unser Weihnachtsmann ist demnach Dietmar. Eventuell hat so manch einer seine Nautilus auf der BaM in diesem Jahr bestaunt. Ansonsten ist Dietmar einer der Aktivposten in unserem Verein. Seine Bauwerke sind riesig, aber auch ganz klein kann Dietmar bauen.

Name/Alter:
mein Name ist Dietmar und ich bin schon etwas älter

Wer bist du und wo kommst du her?
Von Beruf bin ich Bauingenieur und ich wohne in Augustfehn

Seit wann beschäftigst du dich mit LEGO® // Seit wann gestaltest du eigene Entwürfe?
Mein erstes LEGO Set hat mir meine Frau etwa 2015 geschenkt. Es war der T1 VW Bus.

Etwa zur gleichen Zeit habe ich durch Zufall eine größere Kiste LEGO gekommen und habe begonnen, eigene Entwürfe zu bauen, zunächst klein angefangen, die MOCs wurden im Laufe der Zeit immer größer

 Welches ist dein liebstes LEGO ®-Thema?
Mein Hauptthema ist Steampunk und dazu entsprechende LEGO MOCs. Steampunk ist die Technik der Zeit um 1900 mit Dampfmaschinen, Zahnrädern, Gusseisen und die Elemente des viktorianischen Zeitalters, weitergeführt in eine fiktive Zukunft. Die Romane von Jules Verne z. B. sind Steampunk (auch wenn er es damals noch nicht wusste).

Kauf-Sets von LEGO interessieren mich nur dann, wenn ich die enthaltenen Steine für meine MOCs brauchen kann.

Was würdest du jemandem raten, der gerade mit dem moccen anfangen will?
Zunächst sollte man sich an Sets oder auch im Internet die verschiedenen Bautechniken ansehen. Es gibt auch sehr gute Bücher über das Thema. Dann sollte man klein anfangen und sich am Anfang nicht zu viel vornehmen, größer können die Dinge immer werden. Ein kleines MOC fertig zu haben ist schöner, als ein großes MOC halbfertig in der Ecke verstauben zu lassen. Eine schöne Möglichkeit zu Beginn sind auch Module für die gemeinsame Micropolis Anlage. Hier ist der Aufwand an Zeit und Material überschaubar.

 Was sind deine nächsten Projekte?
Da habe ich keine Langzeitplanung, aber schon einige Ideen. Das Hauptthema wird sicherlich Steampunk bleiben.

 Warum bist du Mitglied bei Bricks am Meer e. V.?
Wenn man mit Gleichgesinnten über ein gemeinsames Thema reden kann, ist das immer schöner, als alleine vor sich hinzuwerkeln.

Was machst du auf dem Stammtisch am liebsten?
Der Stammtisch ist für mich ein wichtiger Termin, den ich noch nie versäumt habe, ansonsten: siehe oben

Wie könnte man neue Leute (Erwachsene und Kinder) für das Thema Lego begeistern?
Ganz einfach: Eine Kiste mit LEGO Steinen hinstellen, alles Weitere passiert von ganz alleine

Sofern nicht anders angegeben, alle Fotos ©Maria Fichtner  / Bricks am Meer e. V., die Fotos der Galerie ©Dietmar Bosold /Bricks am Meer e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.