BaM on tour: Ilmbricks 2022 in Ilmenau

BaM on tour: Ilmbricks 2022 in Ilmenau

Wie bereits im letzten Jahr machte sich eine kleine Delegation des Bricks am Meer e.V. auf den Weg nach Thüringen zur Ilmbricks 2022, die dieses Jahr in die zweite Runde ging. Tommy und sein Team von ILMBRICKs hatte wieder eine kleine, feine und sehr, sehr familiäre Veranstaltung in der VHS Ilmenau auf die Beine gestellt.

Die Veranstaltung

Zum zweiten Mal luden unsere Freunde von Ilmbricks in die Räume der VHS nach Ilmenau um die Besucher mit den Bauten aus kleinen bunten Steinen zu erfreuen. Dieses Mal durften sich große und kleine Gäste sogar über eine vergrößerte Ausstellungsfläche von ca. 200 qm verteilt auf zwei Räume freuen. Während in dem etwas kleineren Ausstellungsraum die Eisenbahnbegeisterten auf ihre Kosten kamen und auch den ein oder anderen Zug selbst über die Schienen steuern durften (Unfallcounter inklusive), gab es in dem großen Saal viele unterschiedliche Themen zu bewundern. So tummelten sich eine Menge Minidolls in einer großen LEGO FRIENDS Landschaft, kalt wurde es bei der Arktisexpedition und für die Gamer unter den Besuchern wurde eine große Super Mario Welt aufgebaut. Viele fühlten sich  sicherlich auch an ihre Kindheit erinnert, als sie die große Vitrine mit LEGO Technic Sets aus den Jahren 1977 bis 1989 erblickten. Außerdem konnte man das Schwimmbad von Ilmenau von Tommy und diverse Speed Champions von Alex bewundern.

Eines der Highlights waren natürlich die MOCs von Garbor. Zum einen fuhr ein Doppelstockzug auf der Anlage, zum anderen fuhren ein Bus und ein Auto durch eine Modellstadt wie von Geisterhand. Auch die vielen Star Wars MOCs, das letzte von Waldemar wurde am Freitagabend fertig, begeisterten die Besucher.

Unser Beitrag

Von uns waren Jan und Anja vor Ort und sorgten mit ihrem Ligusterweg für das nötige Quäntchen Magie. Auch die von Marco entworfenen und von Jan und Frederik mit liebevollen kleinen Szenen bestückten Niederflurwagen durften natürlich auf der Eisenbahnanlage nicht fehlen. Nicht persönlich mit dabei, aber doch durch seine Steampunk Modelle sehr präsent, war dann noch Dietmar. Frederik als jüngster Aussteller vor Ort hat seinen Leuchtturm gezeigt und glänzte ansonsten als der „Herr der Züge“ auf der Eisenbahnanlage.

Fazit

Es war ein wunderschönes familiäres Wochenende und eine zwar kleine aber doch feine Ausstellung, die zirka 1.200  Besucher anlockte. Wir haben uns sehr wohl und gut aufgenommen gefühlt und kommen gerne wieder zu Runde drei. Ein besonderer Dank geht hierbei an Anke und Tommy!!!

Presseberichte

Galerie

Groot-Galerie

Jan war, obwohl er keine Ahnung hatte, wer Groot überhaupt ist, begeistert von dem LEGO Set 76217 Ich bin Groot und nahm den Racker gleich mit auf Fotosafari.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.