BAM MOC: Quidditch-Turnier von Jan und Anja Göbel

BAM MOC: Quidditch-Turnier von Jan und Anja Göbel

Nach dem Herrn der Ringe nun eine weitere erfolgreiche Franchise: Harry Potter. Anja und Jan haben ein großes Quidditch-Feld gebaut. Aber seht selbst, es ist riesig geworden. Da dieses Jahr keine Ausstellungen stattfinden, ist es noch nie richtig aufgebaut gewesen. Hier nun für die virtuelles Ausstellung von Patsonbricks der erste, vollständige Aufbau.

Da wir beide schon seit langem „Potter-Heads“ sind, war es eigentlich schnell klar, dass auch ein Harry Potter-MOC gebaut werden muss. Schnell war die Wahl dann auf ein Quidditchfeld gefallen und wir bauten munter los.

Geplant für eine Größe von drei mal vier 32er Baseplates wurden Türme und Tribühnen entworfen und gebaut. Dann kam der große Tag: Das Spielfeld sollte auf die Baseplates gesetzt werden, um dann das drumherum zu planen und dann die Ernüchterung: Das Ganze passte nicht. Egal, wie lange wir probierten, die Rundungen passten nicht zusammen und schon gar nicht passte irgendein Teil auf eine Noppe der Baseplate. Ergebnis: Nachts um drei wurde alles in die Tonne gekloppt und wir mussten neu anfangen.

Diesmal wurden die Grundplatten gleich mit einbezogen und siehe da, plötzlich funktionierte alles. Allerdings mussten wir uns von der anfänglich geplanten Größe verabschieden. Klein können wir halt nicht, jetzt steht das Prunkstück auf fünf mal sieben Baseplates.

Wie immer bei uns gespickt mit kleinen Szenen und vor allem ein paar Sturmtrupplern. So kann man nicht nur einem spannenden Quidditchmatch folgen, nein, wer genau schaut findet Batman, wie er die Dementoren in Schach hält, Hadrid, der eine kleine geheime Drachenzucht eröffnet hat oder Lord Voldemort, der mit einem Stormtrooper und einem Lester Marshmallows grillt.

Verbaut wurden zirka 15.000 Steine, jede Tribühne besteht aus knapp 350 Teilen, jeder Turm aus knapp 650 Bricks. Insgesamt sind über 400 Minifigs auf kleinstem Raum verteilt und jubeln den Spielern zu.

Natürlich gibt es auch noch viel mehr zu sehen, aber dafür müsst ihr auf die nächste Ausstellung kommen.

One Reply to “BAM MOC: Quidditch-Turnier von Jan und Anja Göbel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.